Raffi

Die kleine Raffi ist eine ganz große Persönlichkeit mit ihrem eigenen Kopf. Im Alltag zeigt sie sich eher unkompliziert, bindet sich sehr eng an ihr Rudel und beobachtet alles ganz genau. Mit anderen Hunden geht sie sehr souverän um, spielt auch wild mit den ganz großen und kann auch deutlich ihre Grenzen aufzeigen. Ein Zweithund ist für Raffi ein absolutes MUSS, denn sie orientiert sich stark an diesem und liebt dessen Gesellschaft. Mit Menschen hat sie wenig gute Erfahrungen gemacht und obwohl sie stets mittendrin sein möchte, ganz nah bei ihren Menschen liegt, schläft und sich an sie bindet, hat sie noch immer ihre Probleme mit Menschenhänden. Es bedarf schon einigen Einfühlvermögens, um Raffis Vertrauen zu gewinnen, so dass sie sich auch anfassen und streicheln lässt. Sie lernt sehr schnell und ist stets bedacht, sich richtig zu verhalten, was jedoch nicht heißt, dass sie nicht auch eine freche Nudel sein kann, die einfach ein ganz normaler Junghund sein möchte. An der Leine läuft sie vorbildlich, kann jedoch immer noch in Panik geraten, wenn diese sich verheddert. Auch ohne Leine besteht nach einer Weile keine Fluchtgefahr mehr, denn sie weiß durchaus, wo es ihr gut geht. Raffi hat ein bezauberndes, jedoch auch sehr zerbrechliches Wesen. Mit Katzen lebt sie zur Zeit zusammen, jedoch neigt sie schon dazu, diese zu jagen, weshalb sie entweder sehr klare Ansagen oder besser einen katzenfreien Haushalt sucht. Raffi ist ein besonderer Hund- klein aber oho-, der ebenso besondere Menschen sucht, die sie lesen können und ihr viel Zeit einräumen, das normale Leben kennenzulernen. Mit alltäglichen Situationen im Verkehr, Aufzug oder ähnlichem kommt sie sehr gut zurecht und zeigt hier keine Ängste mehr. Auch wenn sie sicherlich mit den Jahren noch viele Fortschritte machen wird, wird Raffi wohl nie ein Hund, der viele Kuscheleinheiten einfordert. Vielmehr erträgt sie Berührungen in kleinen Dosen und genießt es stattdessen einfach nur dabei zu sein. So besonders sie auch ist, so unkompliziert ist aber auch das Zusammenleben mit ihr, wenn sie gut behandelt wird und sich wohl fühlt. Raffi ist KEIN HUND FÜR ANFÄNGER und kleine Kinder sollten auch nicht im Haushalt leben, was aber nicht heißt, dass sie Ruhe braucht. Im Gegenteil liebt sie es, wenn ordentlich was los ist um sie herum...nur im Mittelpunkt stehen möchte sie nicht, denn das verunsichert sie. Raffi ist stubenrein, geimpft, sterilisiert und gechippt. Wer Raffi versteht und sie akzeptiert wie sie ist, ohne hohe Ansprüche an sie zu stellen, wird mit Raffi einen fröhlichen, unkomplizierten und anspruchslosen Gefährten finden.